3 super einfachen Tricks für weniger Stress


Wann war das letzte Mal, dass du dich gelangweilt hast? Ich bin mir fast sicher, viele Leute wissen es nicht mehr was Langeweile überhaupt ist. Wir rennen jeden Tag von einem Ort zu dem anderen, wir haben unendliche To-Do-Listen, alle erwarten etwas von uns. Aber macht das uns wirklich glücklich? Einige Leute brauchen Stress um weiter zu kommen, um Ziele zu erreichen und auch um motiviert zu sein. Andere können stressige Situationen oder auch nur stressige Tage nicht ertragen. Stress gehört einfach zu unserem Alltag, es belastet uns, es macht uns unglücklich, pessimistisch und manchmal krank. Was können wir täglich gegen Stress machen? Hier sind drei einfachen Tipps, um mit einem Lächeln ins neue Jahr zu starten!

1. Nimm dir Zeit Gönn dir jeden Tag, ein bisschen Zeit allein mit dir selbst. Schaffe Ruhe um dich: keine Musik, keine Bücher, kein Handy, keine Freunde. Einfach du und deine Gedanken. Es kann am Anfang schwierig sein, allein mit deinen Gefühlen zu sein. Wenn wir ständig beschäftigt sind, haben wir keine Zeit für unsere Probleme und für all die Sachen, die uns unglücklich machen. Denkst du gerade « Aber ich habe doch keine Zeit um allein herumzusitzen, wann soll ich das bloss machen?»? Vielleicht am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, wenn du im Zug sitzt. Probiere schon Morgen keine Musik zu hören und einfach deinen eigenen Gedanken mehr Aufmerksamkeit zu geben. Oder am Abend nach der Arbeit: sitze oder leg dich gemütlich irgendwo hin und verbringe ein Bisschen Zeit mit deinen Gefühlen. Immer wenn ich mich entspannen will, zünde ich eine Duftkerze an. Der Duft entspannt mich und die Flamme lässt mich besser konzentrieren. Meine Lieblingskerze zur Zeit ist die Infinitely Loving Soy Candle von SpaRitual. Lass deine Dusche länger dauern, um ein bisschen mehr Zeit für dich zu haben. Finde die perfekte Maske für dein Haar und während der Einwirkzeit langweile dich! Mach für 5 oder 7 oder sogar 10 Minuten einfach nichts! Nach der Dusche wirst du dich entspannter fühlen und dein Haar wird auch besonders weich sein! Für mein Haar benutze ich die Deep Repair Masque von Macadamia, die Einwirkzeit beträgt 7 Minuten und der Duft ist einfach himmlisch!

2. Abschalten Schalte dein Handy ab, vergiss die Emails und die WhatsApp Nachrichten! Immer erreichbar zu sein, kreiert grossen Druck. Viele erwarten, dass wir so schnell wie möglich antworten und reagieren, auch wenn wir keine Lust darauf haben. Lass dein Handy für eine Stunde stehen und mach etwas für dich selbst oder verbringe Zeit mit jemandem, der dich zum Lächeln bringt. Wenn ich abschalten will, mache ich kleine Sachen, die mich besser fühlen lassen. Meine Nägel zu machen macht mir z.B. Spass und beschäftigt mich. In den letzten Wochen habe ich das Gelactic Nail Set Nude ausprobiert und verschiedene Maniküren gezaubert, das hat mir echt Spass gemacht und für eine gute halbe Stunde habe ich mein Handy voll vergessen!

3. Schlafe! «Sleep is for the weak» sagen bzw. singen einige, aber kein Schlaf macht dich noch schwächer! Geniesse eine ganze Nacht Ruhe und einen guten Schlaf. Schalte Handy, Fernseher und Netfilx mal ab und gehe schlafen. Trinke einen beruhigenden Kräutertee, suche dir ein gutes Buch aus und mach es dir gemütlich. Ein absolutes No-Go: im Bett zu arbeiten. Denn dein Schlafzimmer und dein Bett sollen deine persönliche Ruhe-Oase sein! Ich benutze die Zeit vor dem Schlafen gehen, um meine Haut zu pflegen. Ich schalte mein Handy ab, wasche mein Gesicht und trage die AHAVA Time to Hydrate Hydration Cream Mask auf. In der Zwischenzeit lese ich ein paar Seiten eines guten Buchs oder bereite mich für den nächsten Tag vor, damit ich weniger Stress am Morgen habe!

FOLLOW US:

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Twitter Icon