5 Gründe warum wir Bärte lieben

Das Trend-Accessoire der Männer ist schon fast nicht mehr wegzudenken. Der Bart – bei Männern fast genauso beliebt wie bei Frauen. Ob als Vollbart im Hipster Style, gemütlich im 3-Tage Bart oder klassisch als Schnauz – mit diesen Bartbehaarungen setzt man Statements. Und weil im November das Thema Bart beziehungsweise Schnauz wieder überall aufgegriffen wird, widmen auch wir uns der Gesichtsbehaarung der Männer. Hier sind unsere 5 Gründe, wieso wir den Bart lieben.

1. Bart macht attraktiv. Egal welche Art von Bart, aber mit einer einigermassen sichtbaren Gesichtsbehaarung sieht (fast) jedermann gleich um einiges besser aus. Übrigens: Dieses Phänomen ist sogar erwiesen worden, und unterstützt unser Empfinden nur noch mehr.

2. Der Bart passt sich jedem Gesicht an. Deshalb steht der Bart auch jedem Mann. Mit der Form und der Länge lässt sich spielen und den Bart perfektioniere, doch grundsätzlich steht er allen.

3. Er strahlt den Vater-Effekt aus. Erwiesenermassen schätzen Frauen die Vater-Fähigkeiten eines Mannes automatisch höher ein, sobald er einen Bart trägt!

4. Bart macht sympatisch. Bei einem Test mit Fotos von Männern mit und ohne Bart wurden jede Männer, die ihre Gesichtsbehaarung spriessen liessen, deutlich positiver beurteilt.

5. Bart macht einfach männlich. Der 3-Tagebart macht die Konturen kantiger, der Holzfällerbart strahlt die pure Männlichkeit nur noch aus. Egal welche Form und Länge, den Bart verbinden wir mit einem hohen Testosteronspiegel.

Auch wenn böse Zungen behaupten, dass der Hipster-Vollbart schon wieder out ist lassen wir uns nicht beirren. Es gibt unzählige Arten seinen Bart zu tragen. Und damit der Bart, egal welcher Länge, auch optimal gepflegt werden. Unser Tipp für jeden Bart: Bartöl. Dieses kleine Wundermittel lässt den Bart funkeln und leuchten und pflegt ihn wunderbar sanft. Ein paar Tropfen machen selbst den kratzbürstigsten Bart wieder weich. Hast du mal das richtige Öl gefunden, lässt er den Bart gut riechen und lässt Frauenherzen schmelzen. Und die Anwendung ist kinderleicht.

• Bartöl auf den Händen verteilen. • Mit den Händen in den Bart massieren. • Falls nötig: Bart mit Kamm oder Bürste bürsten.

Und übrigens, ein Bartöl ist immer ein super Geschenk! Doch jetzt wünschen wir viel Spass beim Spriessen , Stutzen, Rasieren, Pflegen und Beeindrucken.

FOLLOW US:

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Twitter Icon